datango macht das Business-Software-Leben leichter

Group of business partners looking astonishingly at laptop display at meeting

datango macht das Business-Software-Leben leichter


Wie können Anwender im täglichen Arbeitsablauf den Umgang mit Applikationen wie CRM, ERP, MS Office etc. erlernen? Wie werden Applikations-Updates trainiert, die ggf. plötzlich über Nacht aus der Cloud kommen? Die „datango performance suite“ (dps) der PARIS AG macht komplexe Software-Anwendungen verständlich, indem sie Prozesse dokumentiert, simuliert und Mitarbeiter durch digitale Arbeitsabläufe navigiert. So lässt sich das Potenzial der Applikationen voll ausschöpfen – vom Rollout über den täglichen Betrieb bis hin zu Change-Management-Projekten. Die Software-Lösung wird zudem kontinuierlich in Richtung einer offenen kognitiven Automationsplattform weiterentwickelt.

Drei von vier HR-Managern erwarten, dass auf Grund der zunehmenden Digitalisierung der Weiterbildungsbedarf in Unternehmen stark bis sehr stark ansteigen wird. Dies besagt die TNS-Infratest-Studie „Weiterbildungstrends in Deutschland 2016“. Personaler erwarten, dass die Arbeitnehmer komplexere Aufgaben lösen und vielseitig einsetzbar sein müssen. Gleichzeitig haben viele Personalbereiche Schwierigkeiten, den erhöhten Qualifizierungsbedarf entsprechend abzubilden.

Insbesondere der Rollout und effiziente Einsatz von komplexer Business-Software erfordert Wissenstransfer und Schulungsaufwand, der in der Regel mit hohen finanziellen, zeitlichen und personellen Ressourcen einhergeht. Die EPSS- (Electronic Performance Support System), Dokumentations- und E-Learning-Lösung datango performance suite wirkt dem entgegen und unterstützt Unternehmen sowie deren Mitarbeiter, den veränderten Bedingungen gerecht zu werden. Die dps unterstützt dabei alle Lebensphasen einer Business-Software.

Prozessnavigation, Simulation und Dokumentation in einer Plattform

Eine erfolgreiche Software-Zukunft beginnt bei der Einführung und setzt sich im Praxiseinsatz fort. An diesen Stellschrauben setzt die dps an. Die Lösung ermöglicht den einfachen Einstieg in neue Systeme. Die automatische, gleichzeitige Erstellung von Dokumentations- und Schulungsunterlagen – mit geringem Aufwand – erleichtert den Wissenstransfer. So generiert die dps beispielsweise durch eine einzige Aufnahme der Geschäftsprozesse automatisch Testskripts, Schulungsmaterialien, E-Learning-Sequenzen und vieles mehr.
Bei der täglichen Arbeit unterstützt zudem die Navigationshilfe im Live-System den Anwender. Diese Funktion führt den Mitarbeiter Schritt für Schritt durch den Prozess und springt ein, wenn er ins Stocken gerät. Dies steigert die Nutzerakzeptanz und Effizienz, reduziert Fehleingaben und Supportkosten.

Kognitive Intelligenz revolutioniert die Wissensarbeit

Die datango performance suite fördert die Business Excellence in Unternehmen durch Prozess-Automatisierung und -Optimierung. Die Plattform wird stetig weiterentwickelt. In Planung befindet sich derzeit die Verknüpfung der dps-Technologie mit IoT-Konzepten, Cognitive-Verfahren und Bot-Frameworks. So geht die PARIS AG mit ihrem Unternehmensbereich datango neue Wege der Prozessunterstützung und -automatisierung.

„Die kognitive Automation als Zusammenspiel aus Cognitive Intelligence und Robotic Process Automation besitzt für Unternehmens-, aber auch Alltagsprozesse ein enormes Potenzial. Ob in der Automatisierung von Back-Office-Abläufen oder als persönliche Assistenzsysteme – Entlastung in allen Lebenslagen ist das Ziel. Und dies wird mit unserer geplanten Plattform ohne vorheriges menschliches Zutun möglich sein“, erklärt Markus Roßkothen, Geschäftsführer der PARIS AG.

Laden Sie sich hier die Pressemeldung als PDF herunter. (Die Pressemeldung auf Englisch gibt’s hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.