DSAG Jahreskongress 2017: Innovationsfeuerwerk am Stand der datango | PARIS AG

dsag 2017

Unter dem Motto „Digitales Lernen, Arbeiten und Leben“ gab die PARIS AG auf dem DSAG Jahreskongress 2017 Einblicke in die Zukunft des digitalen Wissenstransfers und der Business Shared Services 4.0. Bei einem der führenden Anbieter für Wissensmanagement-Lösungen konnten sich Fachbesucher am Stand über die datango performance suite (dps) und deren Vorteile bei einem Software-Rollout oder Change-Management Projekt informieren. Darüber hinaus konnten sich die Interessenten auch einen Eindruck der neuen, einzigartigen kognitiven Bot Applikationen verschaffen.

Der DSAG-Jahreskongress vereint Aussteller und Besucher aus den Bereichen Branchenlösungen, Mittelstand, Technologie, Organisation und Service. In der 20. Auflage des Kongresses stand in diesem Jahr besonders die Welt zwischen ERP und digitalen Plattformen im Vordergrund. Die PARIS AG bietet dahingehend mit ihren Lösungen und der Unternehmenseinheit datango innovative und kognitive Technologien in den Bereichen Weiterbildung und Kompetenzmanagement, Adoption Analytics und Vorhersage sowie Kognitive Robotik und Echtzeitunterstützung. Diese Kombinationen ermöglichen ein individuelles, digitales Lernen, Arbeiten und Leben.

Endlich spürbar: Mindset erlebt eine „Digitale Transformation“

„Als Anbieter visionärer Lösungen, insbesondere bei der digitalen Unterstützung von Mitarbeitern mittels smarter Technologien, waren wir dieses Mal besonders positiv von der innovationshungrigen Stimmung unserer Besucher überrascht.“, so Sebastian Grodzietzki, Chief Growth Officer der PARIS AG. „Das Mindset der Messeteilnehmer scheint tatsächlich wortwörtlich digital transformiert worden zu sein. Die Mehrheit der Kunden sucht heute scheinbar nicht mehr nur nach einer klassischen Autorenlösung wie beispielsweise unserer datango performance suite, sondern erwartet eine kognitive Gesamtlösung die über das Erfassen, Verwalten und Verteilen von Wissen hinaus geht. Ich durfte dann in viele funkelnde Augen schauen, wenn wir unsere Analytics- und Bot-Lösungen diskutiert haben. Mit denen ermöglichen wir unseren Kunden, nicht nur das Schulen, wie üblich bei vergleichbaren Lösungen, sondern zusätzlich potenzielle Geschäftsprozessschwachstellen aufzudecken und digitale Echtzeitassistenten zum Beispiel einfach via Skype zu nutzen.“

Christina Misch, Marketing Manager der PARIS ergänzt: „Im Rahmen des Vortrags „Mein Bot und ich – Digitales Lernen, Arbeiten und Leben“ fiel uns bei den anschließenden Diskussionen mit Kunden eins besonders auf: Effektive Weiterbildung und produktives Kompetenzmanagement kann nur dann ermöglicht werden, wenn schon beim ersten Üben neuer Prozessschritte eine Analytics Plattform angekoppelt ist. Anonymisiert lassen sich dann auf breiter Fläche mögliche Prozessschwachstellen identifizieren und folgerichtige Konsequenzen zur Optimierung bzw. beseitigen der Schwachstellen ableiten.“

Der Vortrag stellte zudem die Chancen und ersten Einsatzmöglichkeiten der PARIS Bots heraus, die sich mit der datango performance suite kombinieren lassen, um relevantes Wissen im individuellen Mitarbeiterkontext einfach mittels Skype o.ä. Messengern bereitzustellen. Die individuellen Prozess- und folglich Gesamtbetriebskosten werden dadurch gesenkt, zugleich wird das Unternehmen bzw. jeder Mitarbeiter produktiver.

Gleichermaßen am Stand der datango@PARIS, wie auch im Nachgang der Messe zeigten die Besucher erhebliches Interesse an den vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Bots. Für weitere Informationen zu den aktuellen Entwicklungen im Weiterbildungs- und Kompetenzmanagement und den Innovationen der PARIS und dem Unternehmensbereich datango, besuchen Sie uns unter www.paris-ag.com sowie www.datango.de oder schicken Sie uns einfach eine E-Mail an: info@datango.de.

dsag 2017

Sie können die Pressemitteilung hier als PDF herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.